Stuttgart 21 - Tiefbahnhof

Als Nachunternehmer des Generalplaners ingenhoven architects sind die Ausschreibungen für den Rohbau und alle Ausbaugewerke für den Bau des Tiefbahnhofs erarbeitet worden.

Die besondere Anforderung bestand darin, die strengen Anforderungen der europaweiten öffentlichen Ausschreibung nach der Sektorenrichtlinie der EU und nach den Vorschriften der DB zu erfüllen und dabei sicherzustellen, dass das innovative Gestaltungskonzept der in dieser Form und Größe bisher noch nirgendwo gebauten Trichterstützen der unterirdischen Bahnhofshalle aus Sichtbeton nach dem Planungskonzept von ingenhoven architects, entwickelt für den Wettbewerb mit Frei Otto (†) und berechnet von Werner Sobek Stuttgart, ohne Einschränkungen beauftragt und realisiert werden kann.

 

Foto: ingenhoven architects
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Götz Peter Kaiser Architekt